Logopädie

Diagnostik und Behandlung aller Störungen der Sprache, des Sprechens und der Stimme bei Erwachsenen und Kindern. Für Kinder und Jugendliche zusätzliche Therapie von Sprechunflüssigkeiten (Stottern/Poltern). Störungen, die das Sprechen und die Sprache bei Kindern betreffen:

Störung der Aussprache

Dysgrammatismus (fehlerhafte Grammatik)

Eingeschränkter Wortschatz

Eingeschränktes Sprachverständnis

Sprachentwicklungsverzögerung und –störung

Behandlung von Lese- und Rechtschreibschwäche (LRS)

Neben der Stimmtherapie bei Erwachsenen wird die Behandlung von neurologisch bedingten Störungen der Sprache (Aphasie) und des Sprechens (Dysarthrie, Sprechapraxie) angeboten.

Die Kindertherapie findet in kindgerechter Atmosphäre statt und wird auf spielerisch-pädagogischer Basis durchgeführt. Die Therapieinhalte werden individuell auf jedes Kind abgestimmt. Einen wichtigen Teil bildet die Elternarbeit, d.h. Elternberatung und -anleitung.